Leichtes Löschgruppenfahrzeug (LLG)

Das Oldtimerfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr (ehemals Feuerlöschpolizei von 1938 – 45) Markdorf enthält alle Gerätschaften, welche zu einem Löschangriff mit einer Löschgruppe (9 Feuerwehrleute) benötigt werden.

Die Tragkraftspritze (Pumpe) wird im Anhänger mitgeführt.

Die Farbgebung in „tannengrün“ (RAL 6009) bekam das LLG im 3. Reich zur Zeit des Nationalsozialismus, da zu dieser Zeit die Feuerwehr der Polizei unterstand.

Das Markdorfer Löschfahrzeug musste im zweiten Weltkrieg bis nach Ulm ausrücken.

Nach dem Krieg rot lackiert, war es bis 1974 im Einsatzdienst.

  • Hersteller / Modell: Mercedes-Benz L 1500 S
  • Ausbau: August Nowack AG Bautzen
  • Baujahr: 1941
  • Außerdienststellung: 1974
  • Leistung: 60 PS
  • Besatzung: 1/8
  • Restaurierung: Ab 1984
  • Im Technikmuseum Sinsheim als Leihgabe: 1988 – 2009
  • Seit 2010 ausgestellt im Feuerwehrhaus Markdorf im Foyer