H ÖLSPUR 1 – Dieselspur durch die Stadt

Datum: 14. November 2020
Alarmzeit: 15:39 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Art: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Am Wiesengrund
Einsatzdauer: 2 Stunden 37 Minuten
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: ELW, GW-T (14to), GW-T (klein), LF 16/12 CAFS
Einheiten: FF Markdorf – Abteilung Stadt
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

Am Samstagnachmittag bis zum Abend waren Einsatzkräfte der Feuerwehr Markdorf Abteilung Stadt beschäftigt, eine Dieselspur quer durch die Stadt zu beseitigen.

Ein PKW hatte bei seiner Fahrt von der Straße am Wiesengrund, über die Ensisheimer Straße, Hahnststraße, bis in die Konrad-Adenauer-Straße immer wieder Kraftstoff verloren.

Wir waren mit zahlreichen Fahrzeugen im Einsatz, streuten die verschmutzten Stellen mit Ölbindemittel ab und stellten Warnschilder auf.

Für das Aufnehmen des verschmutzen Ölbindemittels wurde ein privates Entsorgungsunternehmen mit Kehrmaschine beauftragt.


Hinweis: Bei Einsätzen und Übungen der Freiwilligen Feuerwehr Markdorf werden ausschliesslich von dafür beauftragten und autorisierten Einsatzkräften Fotos und Videoaufnahmen zur Dokumentation, zu Schulungszwecken und für die Öffentlichkeitsarbeit angefertigt.
Diese Aufnahmen werden nur erstellt, wenn das Einsatzgeschehen es zulässt und unter Beachtung der Persönlichkeitsrechte.
So werden z.B. Personen, die keine Einsatzkräfte sind, unkenntlich gemacht.
Bei Fragen hierzu, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns.
Das Urheberrecht an den Fotos liegt ausschließlich bei der Freiwilligen Feuerwehr Markdorf