F 2 – Frittierfett brennt

Datum: 10. Mai 2020
Alarmzeit: 20:12 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Art: Brandeinsatz
Einsatzort: Untere Gallusstraße
Einsatzdauer: 48 Minuten
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: ELW, DL(A)K 23/12, HLF 20
Einheiten: FF Markdorf – Abteilung Stadt
Weitere Kräfte: DRK Rettungsdienst, Polizei, SEG


Einsatzbericht:

Wegen eines brennenden Topfes mit Frittierfett auf einem Herd wurde die Feuerwehr Markdorf Abteilung Stadt am Sonntagabend alarmiert.

Zwei Feuerwehrleute unter schwerem Atemschutz verbrachten den Topf aus dem stark verrauchten Gebäude nach draussen.

Weiter wurde das Gebäude belüftet, mit der Wärmebildkamera kontrolliert und die Dunstabzugshaube demontiert.

Nach ca. einer dreiviertel Stunde konnte der Einsatz beendet werden.


Hinweis: Bei Einsätzen und Übungen der Freiwilligen Feuerwehr Markdorf werden ausschliesslich von dafür beauftragten und autorisierten Einsatzkräften Fotos und Videoaufnahmen zur Dokumentation, zu Schulungszwecken und für die Öffentlichkeitsarbeit angefertigt.
Diese Aufnahmen werden nur erstellt, wenn das Einsatzgeschehen es zulässt und unter Beachtung der Persönlichkeitsrechte.
So werden z.B. Personen, die keine Einsatzkräfte sind, unkenntlich gemacht.
Bei Fragen hierzu, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns.
Das Urheberrecht an den Fotos liegt ausschließlich bei der Freiwilligen Feuerwehr Markdorf