Unsere Instrumente

Fanfare & Bassfanfare

Die Fanfare ist eine Naturtrompete. Sie ist nicht mit Ventilen oder Klappen ausgestattet und kann dadurch nur Töne der Naturtonreihe spielen. Naturtrompeten in verschiedenen Arten und Formen sind bereits seit der frühen Antike im Gebrauch. Im frühen Mittelalter wurde das Instrument für höfische und militärische Zwecke verwendet. Unsere  Fanfaren sind in der Stimmung Es gestimmt.

Du kannst die Fanfare ab einem Alter von 10 – 12 Jahren erlernen

Querflöte / Spielmannsflöte

Die Spielmannsflöte – auch als Trommelflöte bezeichnet – ist eine Querflöte mit Grifflöchern. Sie stammt von der Schwegelpfeife ab und wurde seit der Renaissance vor allem im Militärbereich verwendet. Die Flöte bestand ursprünglich aus Holz und gehört deshalb zu den Holzblasinstrumenten. Heute wird sie  berwiegend aus Metall gefertigt. In unserm Register werden Discant-, Sopran-, Alt- und Tenorflöten in den Stimmungen Ces und Fes.

Die Querflöte ist ein ideales Einsteigerinstrument und kann bereits ab 6 Jahren erlernt werden.

Kleine Trommel & Landsknechttrommel

Traditionsgemäß ist die kleine Trommel das Symbol der Spielleute. Die kleine Trommel ist zylinderförmig und oben und unten mit jeweils einem Fell bespannt. Das obere Fell nennt man Schlagfell, das untere Resonanzfell. Durch das Anschlagen des Schlagfells wird durch die im Inneren der Trommel befindliche Luft das Resonanzfell in Schwingung versetzt. Gespielt wird die kleine Trommel mit hölzernen Schlägeln, den Trommelstöcken.

Große Trommel

Die große Trommel, auch Pauke genannt, bestimmt das Spieltempo und ist damit eines der wichtigsten Instrumente für den Marsch. Auch ihre Funktion liegt nicht allein im rhythmischen, sondern man kann sie auch effektvoll als Bassinstrument einsetzen. Sie wird mit einem Gestell vor der Brust getragen. Der Durchmesser einer großen Trommel kann bis zu einem Meter betragen, die Höhe der Zarge bis zu 76cm. Die große Trommel wird mit einem Schlägel gespielt, der einen dicken Kopf aus festem Filz aufweist. Sie kann auch mit zwei Schlägeln gespielt werden, was jedoch eine gewisse Schnelligkeit und eine gute Technik voraussetzt.

Menü schließen